Gefülltes Sommergemüse aus dem Ofen

Gefülltes Gemüse ist ein relativ einfaches Gericht, das man auf verschiedene Weisen kombinieren kann und immer lecker schmeckt. Typisches Gemüse sind: Paprika, Fleischtomaten, Zucchino und Auberginen.

Die Zutaten

Zum Aushöhlen:

  • Tomaten,
  • Paprika oder Auberginen

Für die Füllung:

  • Carolina Reis (pro Gemüse 1 EL)
  • Karotten
  • roter Pfeffer, Petersilie, Oregano, Salz, frische Minze, Dill
  • das Fruchtfleisch des jeweils ausgehöhlten Gemüse
  • frische und getrocknete Zwiebeln
  • Olivenöl
  • Kartoffeln (als Beilage nach belieben)

 

Das brauchst Du

Messer, Esslöffel, Pfanne, einen Ofen und ein Backblech

So geht’s

  1. Tomaten, Paprika und/oder Aubergine(n) aushöhlen und das Fruchtfleisch welches übrigbleibt, kleinschneiden und zunächst bei Seite legen.
  2. Den Ofen auf 180° Heißluft vorheizen
  3. Das zusätzliche Gemüse (nach Belieben) für die Füllung und die Kartoffeln kleinschneiden.
  4. Die getrockneten und frischen Zwiebeln zusammen mit einem Schuss Olivenöl und dem Reis ca 15min in der Pfanne andünsten.
  5. Danach das Fruchtfleisch und das restliche Gemüse bis auf die Kartoffeln hinzugeben und auf kleiner Flamme andünsten.
  6. Die Kartoffeln in einer Schüssel mit Salz Pfeffer und Oregano vermengen.
  7. Auch in die Pfanne Salz, Pfeffer, Oregano, Petersilie und die frische Minze hinzugeben.
  8.  Die ausgehöhlten Gemüsebecher mit der Füllung befüllen, den Deckel draufmachen und auf das Blech stellen.
  9. Die Kartoffeln so dazwischen legen, dass die Gemüsebecher im Ofen nicht umfallen können und in den Ofen geben.
  10. Nach 1h das ganze herausnehmen und genießen!

Mamas Tipp

Die Minze und Dill in diesem Gericht ist etwas typisch Griechisches und gibt dem ganzen eine besonders gute Note. Und für die, die gerne Fleisch essen, könne auch Hackfleisch in der Pfanne mit anbraten.